Kurzbesuch und Langzeitbegleitung

Früher wären sie im Traum nicht darauf gekommen, ihre Heldenkörper für eine Wanderung in Bewegung zu setzen, erst recht nicht für eine Wanderung über mehrere Tage bzw. Wochen. Sport treiben ja, aber wandern? Um Himmels Willen! Irgendwas muss ein Umdenken bewirkt haben. "Hüftgoldbeseitigung" vielleicht? Oder die in unserem Alter schon mal aufkeimende "Mal-sehen-was-noch-geht-Überlegung"? Jedenfalls, nachdem ich mich bereits im letzten Jahr während meiner Wanderung auf dem Grünen Band über ihre Begleitung (bei dem einen über drei Tage, bei dem andern über drei Wochen) freuen durfte, wollen die beiden es diesmal tatsächlich wieder genauso wagen. Ich bin beeindruckt und erfreut!

 

Wolfgang (unten im Bild links), ein Freund der Familie seit gefühlten hundert Jahren, leidenschaftlicher Pädagoge, der sogar nach seiner Pensionierung noch in seine Schule rennt und ein paar Stunden unterrichtet, leidenschaftlicher Fußballer (vor dem Fernsehen), Freund eines guten Whiskys und hervorragender Gitarrenspieler wird am langen Pfingstwochenende zu mir hochkommen, um mich mal wieder für drei Tage zu begleiten.

 

Dieter (unten im Bild rechts), ehemaliger Kollege aus Hauptschulzeiten, Gitarrenspieler und Freund des Köllschen Liedguts, Genussmensch und leidenschaftlicher Hobbykoch, Spirituosenverkoster und Politikversteher, Segway- und zukünftiger E-Auto-Fahrer wird ab Inverness bis zum Ende an meiner Seite gehen. Es werden wieder lustige Tage werden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0